Erklärung zum Logo von Wolfgang Zeitler

Ars Audiendi ~ Musikhören als schöpferische und heilende Kunst
Die Heilkunst des Hörens

Klassik-Tipp Anton Bruckner

1) 6. Symphonie A-Dur   (Eugen Jochum/ SymphonieOrch des Bayerischen Rundf) - die ist etwas heftig, aber wunderbar! Zum allerersten Einstieg empfehle ich die 2. Symphonie c-moll (Jochum/SymphOrch Bayer.Rundf.)

Ich empfehle alle 9 Symphonien mit Eugen Jochum / Berliner Philharmoniker und  Sinfonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks als Gesamtaufnahme. (NICHT die Aufnahme mit der Staatskapelle Dresden!! siehe weiter unten)
Es gibt inzwischen eine Riesenauswahl an Aufnahmen, weil jeder Dirigent es auch mal mit Bruckner  probieren möchte. Jochum ist der Altmeister. Er war der erste, der eine Gesamteinspielung der Symphonien vorlegte. Die Aufnahmen entstanden von 1958 bis 1967. Sie sind also im Klangbild technisch nicht so “perfekt”, aber dafĂĽr in der Interpretation unĂĽbertroffen. In meinen Seminaren beschalle ich auch größere Räume mit dieser Aufnahme - wunderschön!!
(Ausnahmen sind die allererste Einspielung, die Symphonie Nr. 5 von 1958; fĂĽr die ersten beiden Sätze dieser Symphonie nehme ich die selten gelungene Einspielung mit Solti/Chicago; auĂźerdem nehme ich beim Finale der Dritten  die Einspielung mit Riccardo Chailly, weil Jochum so ein hohes Tempo nimmt, dass es ein meditatives Hören ĂĽberfordert, zumindest am Anfang. Chailly dirigiert hier noch ganz im Stile Jochums, dessen SchĂĽler er war.)

Jochum hat die seltene Eigenschaft, das Dämonische und das Seraphische gleichermaßen bewältigen zu können, und dabei immer vom Menschlichen auszugehen. Seine zupackende Art läßt einen ganz vergessen, wie komplex die Brucknersche Rhythmik häufig ist, man wird einfach mitgerissen.

Die später entstandene Jochum-Aufnahme mit der Staatskapelle Dresden kann ich nicht empfehlen! Ich habe dauernd den Eindruck, dass das Orchester nicht wirklich dem Dirigenten folgt, sondern einfach spielt, wie es gewohnt ist. Wenn man die ältere Aufnahme Berliner Philh. + Bayer. Rundfunk im Ohr hat, ist die Dresdner Einspielung durchweg frustrierend. Auch klangtechnisch.

2) Te Deum und Ave Maria (Eugen Jochum / Berliner Philharmoniker)

3) Motetten (Matthew Best/ Corydon Singers     HYPERION CDA66062

BrucknerBuch-Image
Inzwischen ist der erste Band meines Buches erschienen - Analyse, Hermeneutik und Melomorphose der Symphonien 1 bis 4. Erhältlich beim Verlag und natürlich im Buchhandel. Gebunden (mit Lesebändchen), als Taschenbuch (A4-Format!) und als eBook (jedoch nur als pdf, für großformatige reader). Wenn Sie direkt beim Verlag bestellen, bekomme ich ein wenig mehr vergütet...
https://tredition.de/publish-books/?books%2FID45591 %2FBruckner-verstehen---eine-Offenbarung-fuer-Hoerer

Weitere Bände:
Band 2 - Symphonien 5 bis 7 (ist bereits erschienen)
Band 3 - Symphonien 8 und 9 (etwa 2021).


Anmerkung: Ich empfehle jeweils nur wenige Aufnahmen,
um Ihnen Einstieg und Ăśberblick zu erleichtern.
Und ich halte mich an das (meiner Ansicht nach) Wesentliche.

 

Startseite (Home)
Ăśbersicht  (Sitemap)

zum Anfang dieser Seite

 

 

Besucherzaehler

 

Zuletzt bearbeitet am: Mittwoch, 29. September 2021  


 

 Startseite (Home) Ăśbersicht (Sitemap)  | Index A - Z (Suche)  | Impressum | Datenschutz

© Copyright 2000-2021 Akademie Orpheus • Wolfgang Zeitler, Bayreuth • Telefon  (0921) 9900 9856
• eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus  oder   Kontaktformular

Worum es geht:  Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven  Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunusHospizarbeit, Hörmusiker HörkĂĽnstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikhören, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Schöpferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.

Ars Audiendi, die Heilkunst des Hörens. Bewusstes Musikhören ist ein initiatischer Weg zum Wesen, zur Essenz.
Der initiatische Weg erweitert Wahrnehmung und Bewusstsein. Er fĂĽhrt sowohl zum transzendenten Wesen der Musik, als auch zum eigenen lichtvollen Wesenskern. GroĂźe, inspirierte Musik ist eine geistige Matrix, die Informationen fĂĽr die neue Zeit vermittelt.