Melomorphose Tschaikwsky 1. Streichquartett - Andante cantabile

Erklärung zum Logo von Wolfgang Zeitler

Ars Audiendi ~ Musikhören als schöpferische und heilende Kunst
Die Heilkunst des Hörens

Original-Melomorphose®
 P.I. Tschaikowsky
 “Andante cantabile”

 aus dem 1. Streichquartett D-Dur op.11
verwendete Aufnahme: Borodin Quartett.
Auf diese Einspielung beziehen sich die Zeitangaben
CD: Melodia/BMG 7432118290-2

Dies ist eine wegen ihrer innigen Schönheit rund um den Erdball geliebte Musik. Ich bezeichne sie fĂĽr mich als “Innewerdung” oder “Landung des Fliegenden”. Es ist das erste MusikstĂĽck, das ich  (1985) eigenständig meditiert und in Gebärden umgesetzt habe. Erst vor kurzem (2001) entstand die Melomorphose neu. Tschaikowsky selbst hatte gerade diesen Satz besonders hoch geschätzt und später fĂĽr Cello und Orchester bearbeitet. Ich verwende die Originalfassung fĂĽr Streichquartett, genial interpretiert von dem russischen Borodin-Quartett (Aufnahme von 1980).
Sie können sich die Seiten ausdrucken und, wenn Sie die Musik haben, gleich die  Bewegungen ausprobieren. Wer einmal ein Seminar mitgemacht hat, kann diese Graphiken wie eine Partitur lesen... (Ich habe versucht, die Anordnung der Bilder zum Ausdrucken zu optimieren. Aber jeder Drucker reagiert etwas anders. Notfalls die Schere nehmen und Klebstoff...)

Erster Teil: A-Thema und B-Thema

1

Erstes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

2

Zweites Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

3

Drittes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

4

Viertes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

5

FĂĽnftes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

6

Sechstes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

Zweiter Teil:

 A-Thema und B-Thema verändert

7

Siebtes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

8

Achtes Element

Anmerkung zu a3*
 Alternative, wem das Knien zuviel ist, nur mit den Händen weitermachen: sinken lassen und dann nacheinander (3, 4) auf die Herzmitte legen. - Dieser Augenblick ist dramatisch und erschĂĽtternd,  wenn man ihn innerlich mitvollzieht. Das Knien ist eine uralte, in vielen Kulturen gĂĽltige Gebärde. Dabei wird die Wirklichkeitsebene des eigenen Wesens nach unten und innen verlagert. Mit BewuĂźtsein und WĂĽrde vollzogen, entsteht beim Knien eine intensiv erlebbare geistige Erhebung (Initiatischer Vorgang). wz

Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

9

Neuntes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

1 0

Zehntes Element
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

Ăśbersicht ĂĽber die gesamte Form

Struktur-Aufbau des MusikstĂĽcks
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD
zum Anfang dieser Seite

Es brauchte viele Stunden Arbeit, die Graphiken aus eingescannten schwarz-weiss-Bildern zu erstellen. Meine Werkzeuge sind einfach, und es mag sein, daĂź ich etwas umständlich vorgehe (z.B. Bildkorrektur ĂĽber einzelne Pixel in 600facher Vergrößerung...), aber das Ergebnis ist gelungen, finde ich.  Die Melomorphose öffentlich zu machen ist eher eine Ausnahme und wird nicht so oft vorkommen. Sie ist eine kostbare Frucht der Meditation.
 wz

verkleinert als Studienblatt (2 Seiten A4)
Melomorphose® zu

 P.I. Tschaikowsky “Andante cantabile”
 aus dem 1. Streichquartett D-Dur op.11

Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

Blatt 2 P.I. Tschaikowsky “Andante cantabile”

Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD
Interpretation: Borodin-Quartett - links die Zeitangabe auf der CD

 © Wolfgang W. Zeitler, Oktober 2001

Besucherzaehler

 

Letzte Ă„nderung: Sonntag, 26. Juli 2020  


 

 Startseite (Home) Ăśbersicht (Sitemap)  | Index A - Z (Suche)  | Impressum | Datenschutz

© Copyright 2000-2020 Akademie Orpheus • Wolfgang Zeitler, Bayreuth • Telefon  (0921) 9900 9856
• eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus  oder   Kontaktformular

Worum es geht:  Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven  Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunusHospizarbeit, Hörmusiker HörkĂĽnstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikhören, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Schöpferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.

Ars Audiendi, die Heilkunst des Hörens. Bewusstes Musikhören ist ein initiatischer Weg zum Wesen, zur Essenz.
Der initiatische Weg erweitert Wahrnehmung und Bewusstsein. Er fĂĽhrt sowohl zum transzendenten Wesen der Musik, als auch zum eigenen lichtvollen Wesenskern. GroĂźe, inspirierte Musik ist eine geistige Matrix, die Informationen fĂĽr die neue Zeit vermittelt.