Erklärung zum Logo von Wolfgang Zeitler

Ars Audiendi ~ Musikhören als schöpferische und heilende Kunst
Die Heilkunst des Hörens

Raffael Schuster-Woldan

Der Augen Seelenlicht
ein Film von Palimbong über den faszinierenden Ölmaler Raffael Schuster-Woldan (geboren am 7. Januar 1870 in Niederschlesien/ Striegau; gestorben am 13. Dezember 1951 in Garmisch-Partenkirchen). Dieser Maler schuf eine zeitlose Kunst in Ölgemälden. Er malte den Menschen, auf eine beglückend verbindende Weise für den Betrachter.

Zu seinem Hauptwerk gehört das Deckengemälde im Bundesratssaal im Reichstagsgebäude Berlin (1901-1911), dessen Verbleib bis heute ungeklärt ist, sowie zahlreiche zeitgenössische Portrait- und Landschaftsgemälde.

Die Schuster-Woldan-Stiftung möchte zum Gespräch anregen über die Kunst in Europa um 1900.

Der Film zeigt wundervolle Ölgemälde, im ersten Teil Damenporträts.
Sprecher: Janosch Leon Vollrath
Sprecherin: Nina Palimbong, eine Nachfahrin des Malers.

Hier ist der Film (gesicherte Website):
https://vimeo.com/151444164

Der Film heißt “Der Augen Seelenlicht” und ist der erste Teil einer Reihe Filme über den Künstler Raffael Schuster-Woldan.

Wer sich für Kunst interessiert, es lohnt sich!!

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Schuster-Woldan-Stiftung, per eMail:
stiftung.rsw@laposte.net

 



Startseite
Suchen von A-Z
 

Besucherzaehler

 

           Letzte Änderung: Sonntag, 26. Juli 2020  

 

 Startseite (Home) Übersicht (Sitemap)  | Index A - Z (Suche)  | Impressum | Datenschutz

© Copyright 2000-2020 Akademie Orpheus • Wolfgang Zeitler, Bayreuth • Telefon  (0921) 9900 9856
eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus  oder   Kontaktformular

Worum es geht:  Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven  Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunusHospizarbeit, Hörmusiker Hörkünstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikhören, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Schöpferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.

Ars Audiendi bedeutet die Heilkunst des Hörens. Diese Heilkunst ist ein initiatischer Weg zur Essenz.
Als Therapeut wende ich Ars Audiendi an. In meinen Kursen vermittle ich, wie Ars Audiendi geht.
Vor allem im bewussten Belauschen und Verkörpern von Meisterwerken der Musik (Initiatische Musikmeditation und Melonorphose) öffnen sich höhere Dimensionen der Wahrnehmung und des Bewusstseins. Dies ist ein moderner schamanischer Weg, den ich mit traditionellen Methoden und Werkzeugen des Schamanismus verbinde.
Ars Audiendi führt sowohl zum transzendenten Wesen der Musik, als auch zum eigenen lichtvollen Wesenskern.  Inspirierte Musik vermittelt als geistige Matrix aktuelle Informationen für die Gegenwart auf unserer Erde. Dies ist ein offenbares Geheimnis: es ist für alle sichtbar, doch es wird erst erkannt, wenn ein Bewusstsein dafür vorhanden ist. Dieses Bewusstsein möchte ich wecken und fördern.